Buchtipps

Zum Abschluss unseres Blogs möchten wir Ihnen zwei Bücher zur weiteren Lektüre ans Herz legen.

Im ersten Buch wird gefragt: Was machen die grossen Unternehmen mit unseren Daten? Und dürfen sie das was sie tun überhaupt?

Der österreichische Rechtswissenschaftler Max Schrems schreibt in seinem Buch „Kämpf um deine Daten“ sehr informativ und witzig über dieses heikle Thema. Er setzt sich dafür ein, dass die Datenschutz gesetzte auch in der digitalen Datensammelwut strickt durchgesetzt werden. Dies tut er auf eine witzige Art und betont auch immer, dass er die Online-Dienste nicht von Grund auf schlecht findet. So schreibt er am Anfang seines Buches „Ich empfehle überhaupt, nach jedem Kapitel dieses Buches ein Werbevideo für das neuste Handy oder einen neuen Online-Dienst anzusehen, um nicht ganz die positive Seite auszublenden. Ich kann Ihnen jedoch nicht garantieren, dass Sie nicht einen gewissen Zynismus verspüren, wenn Sie diesen Rat befolgen sollten. Die neuste Selbstinszenierung eines IT-Konzerns mag nach einem Kapitel über die Vorgänge hinter den Kulissen wie ein mit Antibiotika verseuchtes Käfighuhn nach einem Tierschutzfilm schmecken. Trotzdem Mahlzeit!“

Ich finde, dass dieses Buch wirklich wachrüttelt und zum Thema „Big Data“ sensibilisiert. Mit seiner humorvollen Art ist es aber auch sehr einfach und flüssig zu lesen.

Das zweite Buch beschäftigt sich mit der Idee des Rechts auf Vergessen im Allgemeinen.

Viktor Mayer-Schönberger hat mit „Delete – Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten“ ein Standardwerk zu diesem Thema geschrieben. Viktor Mayer-Schönberger ist ebenfalls ein österreichischer Rechtswissenschaftler, der am Oxford Internet Institute und als Berater für Unternehmen tätig ist. Er erzählt in seinem Buch weshalb wir Menschen vergessen müssen und welche Konsequenzen es hat, wenn uns diese Fähigkeit abhandenkommt. Mit anschaulichen Beispielen aus dem Leben bringt er das Thema sehr kurzweilig dem Leser näher Dabei macht der Autor einen Ausflug in die Geschichte und erklärt warum kein anderes Speichermedium so effektiv ist wie die digitalen Speicher, die vor vergleichbar kurzer Zeit auftauchten. Im Verlauf des Buches beleuchtet er so das Recht auf Vergessen in all seinen Varianten und zeigt verschiedene Lösungsansätze auf.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es äusserst kurzweilig zu lesen und zugleich informativ ist. Wer sich für das Rech auf Vergessen interessiert, sollte sich unbedingt in dieses Werk vertiefen.

Mayer-Schönberger, Viktor (2010): Delete. Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten. 1. Auflage. Berlin: Berlin University Press. Bildquelle: https://books.google.ch/books?id=NrCHSQAACAAJ&dq=delete+tugend&hl=de&sa=X&ei=ETx0VcDfC8WpsgGLooOIBQ&ved=0CB4Q6AEwAA

Mayer-Schönberger, Viktor (2010): Delete. Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten. 1. Auflage. Berlin: Berlin University Press. Bildquelle: https://books.google.ch/books?id=NrCHSQAACAAJ&dq=delete+tugend&hl=de&sa=X&ei=ETx0VcDfC8WpsgGLooOIBQ&ved=0CB4Q6AEwAA

Schrems, Max (2014): Kämpf um deine Daten. 2. Auflage. Wien: edition a. Bildquelle: https://books.google.ch/books?id=JgbZngEACAAJ&dq=max+schrems&hl=de&sa=X&ei=ojl0VZuQO8KLsgHz0ILgCQ&ved=0CCcQ6AEwAA
Schrems, Max (2014): Kämpf um deine Daten. 2. Auflage. Wien: edition a. Bildquelle: https://books.google.ch/books?id=JgbZngEACAAJ&dq=max+schrems&hl=de&sa=X&ei=ojl0VZuQO8KLsgHz0ILgCQ&ved=0CCcQ6AEwAA

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s